Biologie - Präparation von Schweineaugen

 

  

  

 

 

Bericht

Am 13.12.2017, haben wir, die Klasse 9b, im Fach Biologie Schweineaugen präpariert. Nachdem der Arbeitsplatz fertig vorbereitet war, haben wir das Auge von außen studiert. Anschließend stachen wir mit dem Skalpell in das Auge hinein, um dann mit einer Präparierschere entlang der Medianlinie das Auge aufzuschneiden. Dadurch kam der Glaskörper zum Vorschein, den wir dann entfernt haben. Dann konnten wir in der hinteren Hälfte die Netzhaut und den Sehnerv sehen. Aus der vorderen Hälfte haben wir die durchsichtige Linse, die den Effekt einer Lupe hat, entfernt. In derselben Augenhälfte haben wir mit einem Skalpell die schwarze Iris herausgelöst. Im nächsten Schritt haben wir versucht, die Hornhaut zu zerschneiden und festgestellt, dass sie genauso schwer zu zerschneiden ist, wie die Lederhaut. Als letztes haben wir die hintere Hälfte in ein mit Wasser gefülltes Glas gelegt und bemerkt, dass sich die Netzhaut langsam im Wasser ablöst. Dies war eine sehr spannende Aufgabe und schnell wurde der anfängliche Ekel durch Neugier und starkes Interesse ersetzt.

Bericht: Susanna Thoma, Nele Wulf, Alicia Sperling, Magdalena Pamin

Fotos: Malisa Wagner

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung