Jugend forscht Wettbewerb: 1. Platz Biologie (Hessen Mitte)

Das Team des 1. Platzes

 

Die Ergebnisse der Arbeit wurden beim Wettbewerb mit Hilfe des Plakats vorgestellt.

 

Jugend forscht Wettbewerb: 1. Platz Biologie (Hessen Mitte)

Beim Jugend forscht Regionalwettbewerb in Hessen Mitte (Lollar) am 23.02.2018 wurde Johanna Kaloudis (im Bild, Mitte), Q12 Schülerin der MWS mit dem 1. Platz in der Sparte Biologie ausgezeichnet. Im Rahmen des W-Seminars "Kosmetika" hat sie sich für ihre Seminararbeit mit dem Thema: "Bleaching - Die Auswirkung chemischer Substanzen auf den Zahnschmelz" auseinandergesetzt. Dazu wurden extrahierte Zähne unterschiedlich behandelt und Messungen zur Härte, Leitfähigkeit und Färbbarkeit durchgeführt. In den Wettbewerbsbeitrag flossen außerdem die Untersuchungen von zwei weiteren jungen Forscherinnen (Catharina Hüing und Maria Raabe) von der Zahnklinik in Marburg ein. Text + Bilder: S.Braun

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung