Bild

 

Bericht

„Wo ist denn gerade der Herr Söder?“ – „Der hängt Kreuze auf…“(Zitat einer Schülerin)

Die Klasse 7a zu Besuch im Bayerischen Landtag

Dank der Einladung von Thomas Mütze, Landtagsabgeordneter der Partei Bündnis 90/Die Grünen, durften wir, die Klasse 7a des Maria-Ward-Gymnasiums, am 26.04.2018 den Bayerischen Landtag in München besuchen.

 

Unser Ausflug in die bayerische Landeshauptstadt startet um 8.00Uhr am Aschaffenburger Hauptbahnhof. Nach 2,5 Stunden Zugfahrt mit anschließender U-Bahnfahrt erreichten wir das Maximilianeum. Dort wurden wir herzlich von einem Mitglied des Besucherdienstes empfangen, der uns in die Gaststätte der Landtagsabgeordneten zum Essen führte und uns danach einen Kurzfilm über den Bayerischen Landtag zeigte. Danach gingen wir in den Plenarsaal auf die Besuchertribüne und durften hautnah bei einer Sitzung der Landtagsabgeordneten dabei sein.

 

In der 131. Plenarsitzung ging es unter anderem darum, dass gute Arbeit gerecht belohnt werden sollte. Im Vorfeld hatten wir von Frau Banhold im Deutschunterricht einige Informationen über den Landtag erhalten, doch durch diesen Moment konnten wir uns nun viel besser ein Bild von der Politik machen: Immer wenn die Vortragende von der SPD fertig ausgesprochen hatte, applaudierten ihre Fraktionskollegen, während die anderen Politiker sich recht ruhig verhielten.

 

Im Anschluss daran sprach ein Politiker der CSU gegen die Forderungen der SPD und natürlich klatschte hier die Fraktion der CSU. Währenddessen winkte uns der bayerische Justizminister Winfried Bausback aus Aschaffenburg sogar zu. Bei der Abstimmung am Ende der Vorträge stimmte die CSU, wie schon von uns erwartet, dagegen und da sie momentan mit 101 Abgeordneten (von 180!) die absolute Mehrheit hat, hatten die anderen Fraktionen keine Chance. Wenn man so etwas einmal live mitanschauen kann, versteht man ganz klar, was Fraktionen sind und welche Möglichkeiten eine absolute Mehrheit eröffnet.

 

Richtig spannend wurde es, als in der Sitzung von der Vorsitzenden Barbara Stamm angekündigt wurde, dass gleich von allen Abgeordneten besprochen werden sollte, ob die Idee unseres aktuellen Ministerpräsidenten, Markus Söder, eine allgemeine Akzeptanz finde, in allen bayerischen Behörden Kreuze aufzuhängen. Leider mussten wir kurz vorher die Besuchertribüne verlassen. Thomas Mütze traf uns in einem Raum, in dem sich sonst immer die Ausschüsse zur Diskussion treffen, und nahm sich Zeit, unsere Fragen zu beantworten.

 

Der Besuch im Landtag war wirklich spannend und sehr anschaulich – wir danken Herrn Mütze für den schönen und lehrreichen Tag in München!

 

Lisa Marie, Mia, Lena, Klasse 7a

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung