Bild

 

Foto:  A.Scholz

Bericht

Ein Anfang ist gemacht! – Wandmalprojekt des P-Seminars UPCYCLE EUROPE

 

Im Erasmus+ Projekt UPCYCLE EUROPE beschäftigt sich das P-Seminar aus der Q12 mit verschiedenen Aspekten rund um das Fahrrad. So stand im letzten Halbjahr das Thema Motivation im Fokus.

 

Ziel der Schülerinnen ist es, mehr Mitglieder der gesamten MWS Schulfamilie dazu zu motivieren, das Fahrrad häufiger zu benutzen und damit u.a. auch in die Schule zu radeln. Ein kleiner Puzzlestein in diesem Zusammenhang ist die Gestaltung des Fahrradabstellplatzes im Pausenhof. Ein freundliches und ansprechendes Aussehen lädt ein, sein Rad dort zu parken und unterstreicht gleichzeitig die Bedeutung und Wertschätzung dieses Fortbewegungsmittels.

 

In einem ersten Schritt trafen sich Mädels aus dem P-Seminar am Anfang und Ende der Ferien, um die Wand zu grundieren und einen gemeinsam ausgesuchten motivierenden Spruch aufzutragen: GOOD FOR YOU – GOOD FOR THE WORLD! Jeder Radler tut nicht nur für sich selbst etwas Gutes für seine Gesundheit, sondern handelt auch umweltbewusst und schont damit Ressourcen. Der Rest der Wand soll in den nächsten Wochen gestaltet werden.

 

In diesem Zusammenhang ist eine große Hoffnung der Teilnehmerinnen des P-Seminars, dass möglichst viele Schülerinnen und deren Familien bei dem anstehenden Stadtradeln vom 14.9. bis 4.10.20 mitmachen werden (www.stadtradeln.de/aschaffenburg). Schon in den letzten Jahren haben die aktiven Radlerinnen der MWS es geschafft, bei diesem Wettbewerb Preise zu gewinnen. Ein erster Preis wäre eine perfekte Bestätigung für das Umweltbewusstsein und die Sportlichkeit unserer Schulfamilie!! Nähere Informationen gibt es demnächst in einem ESIS-Schreiben an die Eltern.

 

Andrea Scholz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung