Die Gewinner

 

Das Bild zeigt die Gewinnerinnen der 1. Preise  Sarah Deboy (6a), Marie Kunkel(6a) und Frieda Schmidt(6a) ,Florine Goschier(10a) und Aileen Neuendorf(10a), sowie die Schulleitungen von Gymnasium (OStRin Elke Koch) und Realschule (RSD Patrick Matheis).

 

Foto: A.Eich

Maria-Ward-Schule wieder ganz vorne dabei

Maria-Ward-Schule wieder ganz vorne dabei: Fünf erste Plätze im Informatik-Biber-Wettbewerb

 

Zum siebten Mal nimmt die Maria-Ward-Schule nun schon am Informatik-Wettbewerb „BIBER“ teil, dem größten Informatikwettbewerb Europas auf Schulebene. Der liebevoll gestaltete Wettbewerb hat zum Ziel, das digitale Denken mit lebensnahen Fragestellungen zu fördern.

 

Dabei setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten Aufgaben aus der Informatik auseinander. Fragen wie: Wer findet das vermisste, selbstfahrende Auto? Wie sieht die optimale Zimmerverteilung beim Ausflug der "Hacking Girls" aus? In welcher Reihenfolge muss Bruno seine Kleidung stapeln, damit er bequem alles der Reihe nach anziehen kann? können alleine oder im Team zu zweit gelöst werden.

 

Deutschlandweit verzeichnet der Biber-Wettbewerb rund 400 000 Teilnehmer. Auch an unserer Maria-Ward-Schule haben noch nie so viele Schülerinnen teilgenommen wie in der Wettbewerbsrunde im vergangenen November 2019: 349 Schülerinnen der Realschule und des Gymnasiums haben mitgemacht und es wurden fünf erste Preise erzielt!

 

Hier ist die Rechnung unseres Leitbildes voll aufgegangen, wird an der Maria-Ward-Schule doch als reine Mädchenschule ein vorurteilsfreier Zugang zu naturwissenschaftlichen und technologischen Themen ermöglicht. Unter den Schülerinnen hat der „Biber“ schon Kultstatus, das Tüfteln an den Aufgaben macht einfach Spaß!

 

Übrigens gibt es den Informatik-Biber auch als App, hier kann man das ganze Jahr über online knobeln.

 

Der Informatik-Biber wird von der Gesellschaft für Informatik (GI), dem Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie und dem Max-Planck-Institut für Informatik getragen und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es hier (bitte Klicken)

 

Erste Preise erzielten:

Sarah Deboy (6a), Marie Kunkel(6a) und Frieda Schmidt(6a) ,Florine Goschier(10a) und Aileen Neuendorf(10a)

 

Ulrike Reidl

MINT: Informatik-Biber 2019 - Die Sieger stehen jetzt fest

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung