Elternbeirat 2018-2020

Neuer Elternbeirat unterstützt Maria-Ward-Schule

Neuer Elternbeirat unterstützt Maria-Ward-Schule

 

Elternvertretung in der Maria-Ward-Schule Aschaffenburg tritt neue Amtszeit an

 

Alle zwei Jahre wählen die Eltern der Schülerinnen der Maria-Ward-Schule ihre direkte Elternvertretung. Dieser Elternbeirat übernimmt vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben, um die Schulgemeinschaft tatkräftig und konzeptionell zu unterstützen. Je sechs Elternteile des Gymnasiums und der Realschule stehen zur Wahl.

 

Vielschichtiges Aufgabengebiet

 

Innerhalb des Beirates gibt es unterschiedliche Aufgaben. Generell gilt aber für alle eines: Jedes Elternbeiratsmitglied ist Ansprechpartner für die gesamte Schulfamilie. Von Schülerin über Lehrern zu Eltern – so versteht die Maria-Ward-Schule Schulfamilie.

Je zwei Vertreter von Gymnasium (GY) und Realschule (RS) werden Mitglieder des Schulforums. Zwei Elternbeiräte unterstützen den Förderverein in seiner Arbeit und bilden so das Bindeglied zwischen Elternschaft und Schulträger.

Das Event-Team organisiert mit zwei Personen hauptverantwortlich und vielen weiteren freiwilligen Helfern die verschiedenen Veranstaltungen der Schule. Zum Beispiel: Das Elterncafé am 1. Schultag, Tag der offenen Tür, Schulfest und andere schulische Veranstaltungen.

 

Starterpaket – fertig – los!

 

Höchst beliebt sind bei allen Eltern der neuen Fünftklässlerinnen an der Maria-Ward-Schule die Starterpakete. In diesen erhalten die Schülerinnen ihre kompletten Schulmaterialien für einen gelungenen Start in die weiterführenden Schulen. Dies organisiert der Elternbeirat für die Eltern und erspart ihnen so viel Zeit und Geld in der Be- und Anschaffung. Ganz nach dem Schulmotto: sich wohlfühlen – besser lernen.

 

Dieser Tätigkeit von 2018 – 2020 widmen sich in dieser Amtszeit folgende Eltern.
Angabe mit Funktion:

  • Patricia Fischer, Vorsitz Gymnasium sowie Gesamt-Elternbeirat
  • Birgit Herth, Vorsitz Realschule sowie stellvertretende Vorsitzende des Gesamt-Elternbeirates
  • Nicole Siebigteroth (RS), Kassenwart
  • Silke Fröhlich (GY), Schriftführerin
  • Silke Staudt (GY), stellv. Schriftführerin
  • Silvia Friedrich (RS) und Tina Hollender (RS) Event Team
  • Andrea Reinhart ( GY) und Uwe Kern (RS), Beisitzer Förderverein
  • Birgit Herth und Andrea Merz (beide RS) sowie Patricia Fischer und Tanja Schneider-Golenia (beide GY), Beisitzer Schulforum
  • Silke Amberg (GY), Team Website/Öffentlichkeitsarbeit

 

Autor: Silke Amberg, Elternbeirat Maria-Ward-Schule - Website/Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlichung: 10/2018

Rückblick auf das Schuljahr 2017-2018

Termine:

7. Juni                    4. Elternbeiratssitzung

16. Mai                    Mitgliederversammlung Förderverein

13. April                    EVO Vorstandssitzung (München)

21. März                  Informationsaustausch mit SMV

10. / 11. März            EVO: KED Bundeskongress in Trier

9. März                     Bewirtung am Tag der offenen Tür

1. März                     3. Elternbeiratssitzung

20. Februar               Klassenelternsprecherversammlung

6. Februar                 Dankesworte beim Tanzabend und verteilen des neuen MWS Kugelschreibers an die mitwirkenden Schülerinnen

22. Januar                 Bewirtung am Infoabend für die neuen 5. Klassen

10. Januar                 2. Elternbeiratssitzung

19. Dezember            Dankesworte und Verabschiedung beim Vorweihnachtlichen Konzert und verteilen des neuen MWS-Kugelschreibers

2. Dezember              Einrichten und betreuen des Spieleraums beim Adventsmarkt

13. November             Bewirtung am Infoabend für 9. Klassen, Realschule

8. November               Bewirtung am Infoabend für 10. Klassen, Gymnasium

26. Oktober                Vortrag „Cybermobbing“, Referentin Sigrid Ehrmann, Café ABdate

11. Oktober                Elternbeiratssitzung

28. September            Vorbesprechung der Elternbeiratssitzung

25. September            Begrüßung der 5. Klassen durch die 1. Vorsitzende, Patricia Fischer, beim Klassenelternabend

12. September            Elterncafé und Ausgabe der Starterpakete anlässlich des 1. Schultags

11. September            Aufbau und Vorbereitung des Elterncafés

30. August                  Packen der Starterpakete

Rückblick

Vortrag Cybermobbing 

Einen sehr informativen Abend hatten die Eltern, die der Einladung des Elternbeirats gefolgt waren.

Frau Sigrid Ehrmann, Leiterin des Café ABdate, hielt einen aufklärenden Vortrag über das Thema Cybermobbing und beantwortete im Anschluss daran die Fragen des interessierten Publikums fachkundig und kompetent.

Für die Eltern, die an diesem Abend leider nicht vor Ort sein konnten, bieten wir eine Zusammenfassung des Vortrags als pdf zum Download an.

 

Jahresbericht für das Schuljahr 2016/17  (Bitte Klicken)

 

"Gäbe es doch Lernlustschokolade für mein Kind.."

Zu diesem spannenden Thema lud der Elternbeirat anlässlich der Neuwahl des Elternbeirats am 26. 10. 2016 in die Maria- Ward- Schule ein.

Frau Carolin Riekmann, unter anderem als Erziehungsberaterin und in der systemischen Beratung tätig, nahm die Anwesenden mit auf eine spannende Reise durch das menschliche Gehirn, und die daraus resultierenden Erkenntnisse zum menschlichen Lernen.

Schnell wurde klar, was die Anwesenden schon fast vermutet hatten:

Schokolade alleine reicht leider nicht aus, um das gewünschte Ziel zu erreichen..

Vielmehr vermittelte Frau Riekmann den Zusammenhang zwischen angeborener Motivation, Lob und dem Glückshormon Dopamin, das wiederum die Freude am Lernen weckt.

Sie erklärte anschaulich und verständlich, welche Auswirkungen die Pubertät (und der damit verbundene „Umbau“ des Gehirns) auf die Motivation und die Lernfreude hat, und zeigte Wege auf, um vorhandene Verhaltensmuster zu durchbrechen und umzulenken.

Anhand von praktischen Beispielen und kleinen Übungen zum Thema hatte jeder Zuhörer die Möglichkeit, eine für die eigene Situation passende Idee zu entwickeln, und folglich Handlungsstrategien abzuleiten.

Das zufriedenstellende Ergebnis am Ende des Abends lautete schließlich:

Auch ohne „Lernlustschokolade“ verfügen wir alle über ausreichende Möglichkeiten, um unseren eigenen „inneren Schweinehund“ und den unserer Kinder bei Laune zu halten, und so die vorhandenen Potenziale eines jeden von uns bestmöglich auszuschöpfen.

 

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung